Deutschsprachige Gemeinschaft (german speaking Community)

Moin moin,
Ich dachte, da das Versenden der achten Charge näher rückt, wäre ja vielleicht ein deutschsprachiger Beitrag hier ganz schön, um sich auszutauschen.

Vielleicht wäre auch ein deutsches sub forum drin. Dafür ist es aber wohl noch zu früh.

Ich bin Jan aus dem hohen Norden der Republik.
Ich hoffe dass wir hier auch ne kleine lebhafte deutsche Community starten können.

Beste Grüße!

8 Likes

Hallo!

Mal schauen wie erfolgreich dieses Notebook sein wird. Bei mir kommt es nicht an, da für mich viele Dinge fehlen. Wenn schon modular, dann auch beim Bildschirm. Ohne Wacom-Funktion möchte ich kein Notebook mehr. LTE fehlt auch. Ein RFID/NFC-Modul wäre schön, und ein Smartcard-Leser. Aber ohne Deutsche Niederlassung wird es dieses Notebook schwer haben, schon wegen der Verbraucherrechte (die sind in den USA nicht so gut wie in Deutschland). Die Idee eines solches Gerätes ist zwar gut, aber nicht ganz zuende gedacht.

Gruß, René

Hallo zusammen,
mein DIY-Framework ist Teil der 9. Charge, dauert also noch etwas bei mir. Bin schon am überlegen, um mir die Zeit bis dahin zu vertreiben, den Eigenbau-Magnetic-Charger zu bestellen und drucken zu lassen.
Welches Selbstbau-Modul hat euch bisher am meisten beeindruckt?

VG, Rebekka

Ich persönlich habe auch ne diy Version bestellt. Wenn ich es richtig verstanden habe, hat frame.work hier in D eine Niederlassung gegründet, um das Notebook hier vertreiben zu können. Dem entsprechend mit alles eu endkundenrechten.

Perfekt finde ich das ganze auch nicht. Ich hätte lieber n 15’ Notebook gehabt.
Insgesamt findw ich die expansion cards auch nur mäßig gut. Ich finde, das man insgesamt mit vier Ports (einer immer usb c zum Laden) zu wenige hat. So. Muss man eigentlich immer noch n hub einpacken. Naja mal sehen wie es in der Praxis ist.

Mein letztes Notebook war n schenkernotebook, das auch recht modular war. Da ist mir dann irgendwann die Grafikkarte durchgebrannt und ich wollte mir ne neue bestellen. Leider keine Ersatzteile mehr verfügbar.
Somit bin ich jetzt seit ca 5 jahren ohne Laptop. Deshalb ist der hier kein pc Ersatz sondern zusätzlich für unterwegs.
Benötige das ganze auch vor allem für private Zwecke.
Das ich jetzt schon dabei bin ist auch , weil ich das ganze unterstützen möchte.

@Rebekka_Riedlinger ich fand auch das magnetische ladeding ziemlich gut. Allerdings sind die Einzelteile, weche auch genau passen, in der EU (und inzwischen wohl auch in den Staaten) nicht verfügbar. Und der Import war mir viel zu teuer.
Ziemlich gut finde ich auch das lte Modul.
Mal sehen ob das in Serie geht.

Grüße
Jan

Moin
Ich habe mir auch die DIY Edition bestellt und kann es kaum erwarten. Als Student ist der Framework perfekt für mich. Ich lerne quasi von überall und gucke Vorlesung live oder aufgenommen. Diese Arbeit erfüllt er perfekt. Er ist klein, leicht und nur als Ergänzung zu meinem Desktop im Einsatz( wenn er endlich da ist). Ich finde es einfach so praktisch und richtig eindlich einen Alptop zu besitzen den man selber vernünftig reparieren kann und trotzdem kompakt und schick ist. Die Module sind für mich komplett ausreichend.
Grüße aus Hamburg
Mattis

2 Likes

Hallo, ich bin kein Deutscher, aber ich habe die letzten 13 Jahre in Ihrem schönen Land gelebt.

Ich wollte nur erwähnen, dass Framework es in Erwägung zieht Unterforen für muttersprachliche Diskussionen in den Ländern, in denen Framework-Produkte verkauft werden, möglich zu machen. Es ist jedoch keine triviale Angelegenheit, und es ist im Moment nicht etwas, das garantiert passieren wird. Es ist sehr darauf angewiesen, die richtigen Mitarbeiter und Freiwilligen für die Unterforen zu finden.

:+1: :+1:

4 Likes

@2disbetter ich hab den Titel mal angepasst, damit sich niemand ausgeschlossen fühlt!

2 Likes

Hat schon jemand seinen Laptop erhalten und kann was zu Steuern und Zollgebühren sagen?

Falls ich mich nicht irre, sind die Merhwertsteuern und die Zollgebühren bereits eingerechnet

2 Likes

Hi, ich versuche es mal hier bevor ich zu EBAY renne, Community und so:)

Ich habe einen Kingston KVR32S22D8/16 RAM-Riegel hier, eigentlich für mein DIY, aber wird nicht mehr benötigt da ich 2x 16GB Crucial geschenkt bekommen habe.
Flammneu + OVP und versiegelt, würde den für 50 abgeben + shipping, vielleicht braucht den noch jemand hier und möchte sich ein paar Euro sparen?

1 Like

Hallo! ich nutz auch gleich mal die Möglichkeit hier in der deutschen Community eine Frage zu stellen:

Bei einem Kauf auf Rechnung für ein Unternehmen benötige ich eine Rechnung die mit der deutschen Mehrwertsteuer ausgestellt ist.

Kann mir jemand bestätigen, dass die Rechnung dementsprechend ausgestellt ist? Danke schonmal!

@lor-enz leider noch nicht, die Bestellungen aus DE werden wohl erst im Laufe diesen Monats ihre Rechnungen erhalten. Ich gehe aber stark davon aus.

1 Like

@Jason_Hottelet
Danke für die Info! Verstehe ich das richtig dass Framework das Erstellen der Rechnungen technisch noch nicht umgesetzt hat? Habe auch dem Support geschrieben, da kam sowas in die Richtung als Antwort.

Dazu weiß ich nichts, ich bin davon ausgegangen, dass die Rechnung erst erstellt wird, wenn die finale Zahlung eingegangen ist. Bis jetzt sind die Bestellungen aus DE ja noch im Preorder-Status.

1 Like

Zur Info hier die Antwort vom Support (die garnicht so richtig Bezug auf meine Frage nimmt)

Hallo,
leider sind wir derzeit nicht in der Lage, Rechnungsdateien PDF-Dateien zu erstellen. Alternativ empfehlen wir, die Auftragsbestätigung oder die Versand-E-Mail als PDF über Ihre Browser-Print-Funktion zu speichern.

Ich fürchte der deutschsprachige Support ist noch ausbaufähig, siehe How do I change my order on the German site?

Bisher bin ich wohl die einzige Person die sich für die Rechnung interessiert hat, aber zur Vollständigkeit möchte ich meinen kurzen Austausch mit dem Support mitteilen.

Ich hab dem Support auf Deutsch geschrieben. Sehr wahrscheinlich wird hier eine Übersetzungsfunktion im Hintergrund verwendet. (Verständlich, Framework ist neu und noch klein, nehme ich Ihnen nicht übel). Ich empfehle auf English zu schreiben wenn möglich.

Die zweite Antwort war sehr detailliert, als ich nach der ersten Antwort nochmal freundlich nachgehakt hab.

Hier ein paar Auszüge der Mail, zum Thema Framework und deutsche Rechnungen:

[…] wir derzeit keine Art von Rechnungsstellungsfunktionen haben.

[…] Framework derzeit noch nicht für die MwSt.-Registrierung eingerichtet ist. Es ist etwas, an dem wir arbeiten, aber es ist ein Prozess, um die Zustimmung für betroffene Länder zu erhalten.

Beim Impressum steht übrigens auch: " UST-ID: Pending"

Wir konzentrieren uns derzeit auf [private] Verkäufe und nicht auf geschäftliche Verkäufe.

Außerdem dass Geschäftskunden warten sollen, wenn eine Rechnung für die Steuer erforderlich ist. Da bei jeder Bestellung max. 1 Laptop bestellt werden kann, sind Framework Laptops sowieso bedingt für Unternehmen geeignet.

Edit: inzwischen hab ich den Laptop privat bestellt. Batch 9 :muscle:

3 Likes

Hallo allerseits,

ich habe leider mit meiner Bestellung ein wenig zu lange gewartet, sodass mein DIY-Framework jetzt auch in Batch 9 gelandet ist. Mit dem Laptop möchte ich mich jetzt auch endlich mal vernünftig mit Linux auseinandersetzen. Falls also jemand Empfehlungen bzgl. Betriebssystem hat (habe bisher nur etwas mit Ubuntu herumgespielt), wäre ich sehr dankbar. Ansonsten schaue ich täglich ins Forum und mache mir immer mehr sorgen, wie ausgereift die Hardware ist (Batterielaufzeit, BIOS-Probleme…). Ich weiß, dass hier im Forum nur die Härtefälle aufschlagen und dass die Probleme in den neueren Batches evtl. behoben werden, aber wenn hier bald auch ein paar Erfahrungsberichte deutscher User auftauchen, könnte das auch letzte Unsicherheiten bereinigen.

MfG Togela

Ich würde als Linux Fedora Workstation vorschlagen, benutze ich schon seit Jahren und gefällt mir besser als z. B. Ubuntu, weil es weniger überflüssige Anpassungen hat (Ubuntu-Theme, Amazon-Links usw.) und allgemein aktueller ist.

Ich gehe davon aus, dass für die europäischen Batches die aktuelle BIOS-Version vorinstalliert ist, sodass ich da keine Probleme erwarten würde. Und die Batterielaufzeit ist unter Linux fast immer etwas schlechter als unter Windows und der Framework-Laptop hat jetzt auch nicht die Riesenbatterie. Damit muss man einfach leben und den entweder einstecken oder Powerbank mitbringen, wenn man länger unterweg ist.

Durchaus, es scheint aber einigen Leuten hier gelungen zu sein mit etwas Tuning Laufzeiten vergleichbar zu Windows zu erreichen, siehe Linux battery life tuning